INFOS | ANFRAGEN

 

Julia D. Krammer bei Rohstoff / Matthes & Seitz Berlin

zur Autorinnenseite

"Rohstoff ist ein Verlag für neue deutschsprachige Texte: Prosa, Essay und Poesie zwischen Wagnis und Beharrung, moralisch experimentell, ästhetisch gewagt, unbeugsam, unangepasst. Diese Ressourcen fördert Rohstoff und bietet auch Raum für das Experimentieren mit Gattungen, Stilen und Wahrnehmungsweisen – mit all ihren Eigenheiten und Ausschweifungen, Brüchen und Möglichkeiten. Frei von Trends und den Ansprüchen der Gegenwart ist Rohstoff ein Ort, an dem neue literarische Horizonte und die Klassiker von morgen entstehen.

Rohstoff ist ein gemeinnütziges Verlagsprojekt von Matthes & Seitz Berlin."

Quelle: Matthes & Seitz Berlin

 

VERANSTALTUNGEN

signs over wo:men (SIGNS:FICTION)

Die monatlich im Kulturcafé Max stattfindende Konzert-Lesungsreihe.

Literatur trifft auf musikalische Improvisation. Autorin Julia D. Krammer stellt unterschiedliche Frauenfiguren und aktuelle sozialpolitische Themen in den Raum, musikalisch übersetzt durch das Impro-Kollektiv SIGNS:FICTION (Leitung: Judith Schwarz & Julia D. Krammer). Im zweiten Set lädt das elektronisch-akustische Trio another:mother (Arthur Fussy – Analog Synthesizer, Jul Dillier – Klavier, Judith Schwarz – Schlagzeug) zum Tanz, umrahmt von bildenden Künstler:inne:n. (In Kooperation mit Shizzle Kultur).

 

Veranstaltungsort:

Kulturcafé Max, Mariengasse 1, 1170 Wien

Nächste Termine

12.10.2022, 20.00 Uhr

23.11.2022, 20.00 Uhr

14.12.2022, 20.00 Uhr

Weitere Lesetermine

27.09.2022

Der Österreichische Schriftsteller:innenverband lädt zu einer experimentellen Literaturfeier, bei der die Lesenden im wahrsten Sinne des Wortes hinter ihren Texten verschwinden. Bei absoluter Dunkelheit lesen Constantin Schwab, Julia D. Krammer, Christoph Temnitzer und Ida Leibetseder aktuelle Texte zum Thema LICHT UND SCHATTEN.

Ort: Kulturcafé Max, Mariengasse 1, 1170 Wien

 

08.11.2022, 19.00 Uhr

Einzellesung Julia D. Krammer über den Verein Famulus, moderiert von Angelika Stallhofer.

Ort: Kaffeebar Quentin, Kaiserstraße 96, 1070 Wien

07.05.2023, 20.00 Uhr

Buchpräsentation "Den Körper schreiben die Gedichte", Julia D. Krammer, ALSO Literatursonntag.

Ort: Café Anno, Lerchenfelder Str. 132, 1080 Wien

Auftaktveranstaltung Rohstoff

(Matthes & Seitz Berlin)

Matthes & Seitz gibt eine Auftaktveralstaltung mit den Autorinnen des neu gegründeten Imprints Rohstoff und lädt vor Ort und via Live-Stream ins Literaturforum im Brecht-Haus Berlin.

Mit dabei u.a. Julia D. Krammer mit ihrem Debutroman "Den Körper schreiben die Gedichte" (2022). Außerdem: Heike Geißler, Jakob Kraner, Anton Artibilov, Kinga Toth, Gesa Jessen, Tim Holland, Corinna Sigmund.

Moderation: Linn Penelope Micklitz

Eröffnung: Andreas Rötzer und David Frühauf

Link zur Veranstaltung

Termin:

11.11.2022, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus,

Chausseestraße 125, 10115 Berlin

 

PROJEKTE /

HÖRBUCH / HÖRSPIEL

Hörspiel: "Der Mops"

Margarethe ist Unfallopfer und liegt "gespannt wie gekochtes Gemüse" auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Während Leute ein- und ausgehen, denkt sie nur an einen zu Stein erstarrten Mops. Was wirklich geschehen ist, weiß man nicht.


BETEILIGTE
Julia D. Krammer: Künstlerische Leitung, Idee/Konzept, Drehbuch, Regie, Aufnahme der Stimmen Margarethe, Alex, Sabine, Angelika.

 

Patrick Braun: Mix, Aufnahme Stimme Dr. Ratzer, Stimme Dr. Ratzer.

 

Paul Lichtenegger: Sounds (Herztöne, Synthies).

Johann Lichtenegger: Sounds


SPRECHER*INNEN

Patrick Braun (Dr. Paul Ratzer)

Monika Haller (Schwester Sabine)

Eva Krammer (Schwester Angelika)

Florian Krammer (Alex)

Julia D. Krammer (Margarethe)

 

KRIMI SPIELE / LEICHENSCHMAUS

ÜBER UNS // LEICHENSCHMAUS

 

​PATRICK HASLER und JULIA D. KRAMMER machten es sich seit Dezember 2018 zum Ziel, ins Geschäft der mörderischen Abendessen und todesbringenden Parties einzusteigen.

Wenn sich eine Schriftstellerin und ein Krimidinner-Experte zusammentun, entstehen Spiele, die durch hochwertige Texte, aufregende Plots, falsche Fährten und außergewöhnliche optische Gestaltung bestechen!

INFOS und SPIELE unter www.leichen-schmaus.at

Patrick Hasler & Julia D. Krammer _ Krim
 

PRESSE

"Kunst spendet Hoffnung, zeigt auf, ist kritisch, ist liebevoll, tröstet. Genau das braucht die Gesellschaft jetzt."

Julia D. Krammer, Schriftstellerin

Literatur-Outdoors Interview vom 22. November 2020

HIER

PRESSESPIEGEL ARBEIT STATT ALMOSEN

Kompletter Pressespiegel zur Anthologie "Fragmente. Die Zeit danach", der flankierenden Kinodokumentation "Arbeit statt Almosen und dem Hörbuch -> HIER

"Buch im Beisl: Lesen ist das beste Futter fürs Gehirn"

Books in Vienna-Interview vom 25. September 2019

HIER

 

PUBLIKATIONEN

dksdg cover.jpg

Den Körper schreiben die Gedichte
Roman

Matthes & Seitz Berlin // Rohstoff, 2022.

208 Seiten

€ 12,-

ISBN: 978-3-7518-7007-8

SHOP

 

Mona wächst in einer Glaubensgemeinschaft auf, in der, geschützt vor der Kälte einer ungerechten Welt, freie Sexualität gelebt wird und man Kinder, von ihren leiblichen Eltern getrennt, zu Allgemeingut erklärt. Als ihr endlich die Flucht gelingt, beginnt ein Streben – nach Verbundenheit und Sicherheit, Gemeinschaft und Vertrauen. Sie lotet die Grenzen ihres Körpers aus, erkundet den Raum, der vor ihr liegt, bis sie schließlich, eingeholt von ihrer Vergangenheit, zwangseingewiesen wird. Einen Großteil ihrer Tage verbringt sie nun am Fenster ihres Anstaltszimmers. Im Wind hört sie Geister heulen. Gräser schimmern im Abendlicht orange und schwingen in Wellenbewegungen. Am Rand der Wiese steht eine dunkle Scheune – sie taugt für viele Fantasien mit ihren schiefen Brettern. Mona kann gar nicht anders, als sich zu fragen, welche Geheimnisse sich darin verbergen. In poetischen Miniaturen legt Julia D. Krammer Schicht für Schicht das Leben eines Mädchens frei, auf der Suche nach Halt, nach einem Raum, der ihrer ist.

die rampe.jpg

DIE RAMPE 4/20
Hefte für Literatur

Literaturzeitschrift, Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich/StifterHaus (Hg.)

110 Seiten

€ 7,90

ISBN: 978-3-90274-031-1

SHOP

 

Mit Beiträgen von Raimund Bahr, Ana Bilić, Claudia Bitter, Stefan Breitenfeld, Raoul Eisele, Alfred Michael Gelbmann. Monika Gentner, Constantin Göttfert, Georg Großmann, Rudolf Habringer, Lydia Haider, Hermann Haslin, Hanna Hermann, Christoph Janacs, Günther Kaip, Markus Köhle, Regine Koth Afzelius, Julia D. Krammer, Barbara Macek, Sebastian Raho, Birgit Rivero, Johanna Rosenleitner, Christopher Schmall, Claudia Inés Solís-Haje, Boško Tomašević, Stefan Winterstein und einem Vorwort von Edith Maria Bernhofer.

fragmente.jpg

FRAGMENTE

Die Zeit danach

Schachinger, Marlen (Hg.)
Eine Anthologie der Edition Arthof
Promedia 2020. 248 S.
€ 22,00

ISBN: 978-3-85371-480-5

SHOP

 

Mit Beiträgen von Julia D. Krammer, Corinna Antelmann, Judith Auer, Katharina Goetze, Andrea Grill, Elisabeth R. Hager, Silvia Hlavin, Rebecca Heinrich, Marianne Jungmaier, Ursula Laudacher, Melamar, Cordula Nossek, Karin Peschka, Antje Rávic Strubel, Marlen Schachinger, Sara Milena Schachinger, Siljarosa Schletterer, Angelika Stallhofer, Katharina Tiwald und Renate Welsh.

geschichten vom helfen.jpg

GESCHICHTEN

vom Helfen

Österreichisches Rotes Kreuz (Hg.), 2020.
Anthologie

€ 15,00

SHOP

Ob Volksschüler oder Notärztin. Corona hat den Alltag im Frühjahr 2020 für fast alle verändert. 100 Menschen haben ihre persönliche Geschichten vom Helfen aufgeschrieben und auf www.story.one geteilt. Die besten 17 Geschichten haben wir in den „Geschichten vom Helfen“ zusammengefasst.
Geschichten, die berühren, die nachdenklich stimmen,

der Reinerlös kommt der Coronahilfe des Roten Kreuzes zu Gute!

nichts.konsens.png

nichts.konsens

Oettl, Brigitte Anna (Hg.)

Eine Anthologie der Absolventinnen des Lehrgangs Schreibpädagogik

edition fabrik transit 2018. 111 S.

€ 11,00

ISBN 978-3-9504423-9-7

SHOP


Im Frühjahr 2017 starten 11 Menschen in den Lehrgang Wiener Schreibpädagogik des Berufsverbandes Österreichischer SchreibpädagogInnen. 11 Menschen teilen die Liebe zur Sprachkunst. 11 Menschen teilen Raum und Zeit für ein Wachsen an und mit Sprache. 11 Menschen könnten unterschiedlicher nicht sein. Und dennoch. 11 Menschen suchen Konsens. Und machen ihre Kollaboration und ihre Kompetenzen mit einer gemeinsamen Veröffentlichung sichtbar.

fluchtraum.jpg

FLUCHTRAUM

Schaden, Peter (Hg)

edition FZA 2016, 69 S.

€ 12,90

​ISBN 978-3-903104-04-4

SHOP

"Die vorliegende Textsammlung mit ausgesuchten Wettbewerbsbeiträgen zum Sonderpreis 2015 ist gewissermaßen eine Fortsetzung der Anthologie "tanz.zwischen.welten" (Edition FZA, 2015). Der Untergrund, auf dem wir uns bewegen, wird immer heißer und instabiler. Krieg und Terror stehen vor der Haustüre Europas. Immer mehr Menschen sind auf der Flucht vor Bomben und Granaten, vor der schier unvermeidlichen Verwüstung ihrer angestammten Lebensräume." (aus dem Vorwort von Peter Schaden)

lokalkolorit.JPG

LOKALKOLORIT

Krammer, Julia D. 2016.

​€ 25,00

SHOP

 

Kurzgeschichten und Zeichnungen von Julia D. Krammer (Kunstband)